Einträge von Jennifer Peil

30-jähriges Dienstjubiläum

Wir haben Grund zum Feiern! Frau Carola Lemke ist seit nunmehr 30 Jahren in unserem Unternehmen beschäftigt. Wir danken Frau Lemke für ihre wertvolle Mitarbeit in unserem Team und hoffen, dass wir ihr mit der Sonderprämie eine kleine Freude bereiten konnten.

VSVI Seminar zum Thema “Erhaltung von bituminös gebundenen Verkehrsflächen”

Am 21.02.2019 fand die gemeinsam vom VSVI Rheinland-Pfalz und Saarland sowie dem Labor Hart organisierte Veranstaltung “Erhaltung von bituminös gebundenen Verkehrsflächen” statt. Hierzu konnten wir zahlreiche Vertreter aus Straßenbauverwaltungen, Ingenieurbüros sowie der Bauindustrie im Bundesarchiv Koblenz begrüßen. Die von Fachleuten verschiedener Disziplinen der Straßenerhaltung vorgetragenen Fachbeiträge deckten dabei sowohl aus Sicht der Wissenschaft und Forschung […]

Gratulation zur bestandenen Weiterbildung

Herr Sven Jost von der Ingenieurgesellschaft Hart mbH hat im Januar 2019 mit Erfolg an der Weiterbildung “Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken” von Betonbauteilen (SIVV-Schein) teilgenommen. Wir gratulieren Herrn Jost zur erfolgreich bestandenen Prüfung.

Gratulation zur bestandenen Weiterbildung

Frau Anja Schwenn hat im Dezember 2018 mit Erfolg am Lehrgang zur “qualifizierten Führungskraft/Fachbauleiter für Betoninstandhaltung nach DAfStb-Richtlinie” teilgenommen. Wir gratulieren Frau Schwenn zu ihrem erfolgreichen Abschluss als eine der Lehrgangsbesten.

4. Bohrkernentnahmefahrzeug in Einsatz gestellt!

Im August 2018 wurde unser neuestes in Eigenregie entwickeltes Bohrkernentnahmefahrzeug auf Grundlage eines Iveco Daily fertiggestellt. Die vierte nun vollständig in Eigenregie gebaute Generation verfügt wieder über einige technische Neuerungen, so dass wir unseren Kunden mit nunmehr 4 Fahrzeugen eine noch flexiblere Entnahme der Bohrkerne bieten können.

Flughafen Köln/Bonn

als BASt-anerkannte AKR-Gutachterstelle erhielten wir im Juni 2018 den Auftrag der Flughafen Köln/Bonn GmbH zur Untersuchung der Flugbetriebsflächen in Betonbauweise zur Feststellung von AKR-Schäden. Bis ins Jahr 2019 bestimmen die AKR-Gutachter Restdehnungspotenziale und erstellen auf der Basis mögliche Instandsetzungskonzepte in Abstimmung mit der Abteilung Tiefbau der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Neue Ingenieurgesellschaft!

Wir erweitern unser Leistungsspektrum für unsere Kunden im Bereich “Verkehrsanlagen” um die Tätigkeitsfelder: Beratung, Projektsteuerung, Ausschreibung und Vergabe bis hin zur Bauüberwachung und Fachbauleitung. Hierfür wird zum 01.07.2018 eine neue Ingenieurgesellschaft gegründet.

Gratulation zur bestandenen Abschlussprüfung

Frau Nicole Eschengerd hat im Juni 2018 ihre Ausbildung zur Baustoffprüferin als eine der Besten erfolgreich bestanden. Wir gratulieren Frau Eschengerd zu Ihrem erfolgreichen Abschluss und freuen uns Sie auch weiterhin in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Fremdüberwachung am Militärflughafen Köln-Wahn

Seit 17.05.2018 führen wir die Fremdüberwachung zur Erneuerung von Flugbetriebsflächen am Militärflughafen Köln-Wahn durch. Hierzu gehören u.a. die Verdichtungskontrolle des Erdbaus, die Überwachung des Einbaus der hydraulisch gebundenen Tragschicht sowie die Ermittlung der Frisch- und Festbetoneigenschaften des Fahrbahndeckenbetons.

25-jähriges Dienstjubiläum

Wir haben Grund zum Feiern! Herr Canh van Nguyen arbeitet seit 25 Jahren in unserem Unternehmen. Wir danken Herrn van Nguyen für seine wertvolle Mitarbeit in unserem Team und hoffen, dass wir ihm mit der veranstalteten Jubiläumsfeier und einer Sonderprämie eine kleine Freude bereiten konnten.

Generalsanierung RWY 14L/32R Flughafen Köln/Bonn

Wir erhielten den Auftrag der Flughafen Köln/Bonn GmbH zur Durchführung der Fremdüberwachung/ Kontrollprüfungen Asphalt im Zuge der Generalsanierung der Start- und Landebahn RWY 14L/32R. Bis Oktober 2018 führen die Ingenieure und Baustoffprüfer im Zuge von ca. 30 Wochenendeinsätzen umfangreiche Prüftätigkeiten und fachtechnische Beratungen durch.

Fremdüberwachung in Ägypten

Wir wurden durch die thyssenkrupp Industrial Solutions AG beauftragt, den Ausbau sowie die Neuherstellung einer Asphaltfläche in einer Lagerhalle einer Chemiefabrik in Ain Sokhna, Ägypten fachtechnisch zu begleiten. Sowohl der Einbau, die verwendeten Maschinen sowie die Anforderungen an das Mischgut und die fertige Schicht müssen dabei den deutschen Standards entsprechen, was zahlreiche Herausforderungen mit sich […]

Neues SKM-Fahrzeug!

Bei dem SeitenKraftMesssystem (SKM) handelt es sich um ein schnellfahrendes Messsystem zur Erfassung der Griffigkeit verschiedener Straßenoberflächen. Neben der Durchführung von Abnahme- und Gewährsleistungsmessungen werden mit dem SKM im Rahmen der turnusmäßigen Zustandserfassung und -bewertung (ZEB) netzweit die Zustandsgröße Griffigkeit (TP 2) ermittelt.